Schweiz: Subventionen für ein Drittel der Wasserkraftwerke

  • Für die Subventionen von Wasserkraftwerken in der Schweiz stehen heuer 101 Millionen Franken zur Verfügung. Quelle: rro (Symbolbild)

Über ein Drittel der Schweizer Wasserkraft wird heuer subventioniert. Die Fördermittel von 101 Millionen Franken sind damit vollständig ausgeschöpft.

08.11.2018, 15:37

Das Bundesamt für Energie schüttet für 13,5 Milliarden Kilowattstunden eine sogenannte Marktprämie an Grosswasserkraftwerke aus. Das sind 37 Prozent der Schweizer Stroms aus Wasserkraft. Pro Kilowattstunde ergibt das eine Marktprämie von 0,74 Rappen. Eigentümer und Betreiber von Grosswasserkraftwerken können eine solche beantragen, wenn sie den Strom nachweislich unter den Gestehungskosten absetzen müssen.

Für das erste Jahr dieses Regimes sind 25 Gesuche eingegangen, wie das Bundesamt für Energie am Donnerstag mitteilte. Eines davon wurde zurückgezogen. Berechtigt waren laut Bundesamt Ansprüche in der Höhe von 119 Millionen Franken. Weil dafür nicht genug Mittel zur Verfügung stehen, seien die Ansprüche linear gekürzt worden. Die Eigentümer und Betreiber von Kraftwerken können den Entscheid des Bundesamts anfechten.

Das Bundesamt für Energie geht davon aus, dass die Fördermittel schon nächstes Jahr nicht mehr ausgeschöpft werden./sda/ip

  • Anzeige
Weitere Einträge
Notizen
rro Frequenzen
Leuk-Susten
97.8
Leukerbad
101.8
Varen
87.8
Gampel-Steg
101.0
Törbel
102.9
Zermatt
97.8
Saas-Fee
95.0
Saas-Grund
100.0
Rhonetal
102.2
Simplon
101.8
Binn-Dorf
101.8
Visp-Stalden
91.8
 
 
Sendegebiet
 
 
Kabel in Brig-Glis, Naters, Visp, Saas-Fee
89.9
 
 
Kabel für Zermatt
89.0
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro swiss melody
Kabel analog
106.7
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro müsig pur
Kabel analog
105.6
Kabel digital
22
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro freakuency
Kabel digital
23