Schiesssport: 80. Geburtstag und kein bisschen leise

  • Beat Abgottspon vertritt das Wallis neu im Zentralvorstand der Veteranen, zugleich ist er OK-Präsident der 105. Schweizerischen Generalversammlung in Brig-Glis. Quelle: zvg

Der Verband Walliser Schützenveteranen feierte anlässlich der Delegiertenversammlung seinen 80. Geburtstag.

11.02.2019, 15:31

Dass der Walliser Veteranenverband seinen 80. Geburtstag feiern kann, ist der Weitsicht des Briger Ingenieurs Adolf Rosenmund zu verdanken, der kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs mit vier Schützenkollegen in Sitten einen der letzten Schweizer Veteranenverbände gründete. Ziel aller Veteranenverbände war und ist es, die altersbedingte Benachteiligung der Veteranen an Schützenfesten durch eigene Schiesstage und Stiche auszugleichen. Dies geschah erstmals am Eidgenössischen Schützenfest 1904 in St. Gallen.

Über 100 Jahre später wiederholt sich die Geschichte: Das Auflageschiessen Gewehr und Pistole greift den älteren Schützen und ihren Sportgeräten buchstäblich unter die Arme und erlebt in der Schweiz einen unerwartet grossen Aufschwung. Tausende ältere Sportschützen bekommen wieder Spass am Schiesssport.

Pierre Geiger wies in seinem Jahresbericht an der Versammlung darauf hin, dass Veteranen nicht die Weltordnung ändern sollten, sondern in erster Linie sich selbst. Damit sprach er sicher auch die nicht immer optimale Beteiligung der Veteranen an Anlässen und Wettkämpfen an.

Für den altershalber abtretenden Paul Blatter wurde der Unterwalliser Claudy Bourban in den Vorstand gewählt. Beat Abgottspon, seit einem Jahr im Vorstand, wird Einsatz im Schweizerischen Zentralvorstand der Veteranen nehmen, eine grosse Ehre für das Wallis. Er ersetzt den demissionierenden Jean-Pierre Kunz.

Zwei Höhepunkte erwarten die Walliser Veteranen im Jahr 2019. Die 105. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Veteranenverbands tagt erstmals im Oberwallis, und zwar am 13. April in Brig-Glis. Der zweite Höhepunkt ist sportlicher Art: Das 26. Eidgenössische Schützenfest für Veteranen in Zürich-Albisgüetli./en