Rebgut und Kellerei Bielen | hiechöuffu | Radio Rottu Oberwallis | dasch ds Wallis
 

Rebgut und Kellerei Bielen

  
 Drucken         PDF-Version

Kontakt:

Halden
3945 Gampel
 
 +41 27 932 22 59
 info@bielen.ch
 http://www.bielen.ch/


In den Jahren 1971 / 72 erwarben die Familien Josef und Marie-Madlen Martig-Schnyder, David und Annelies Schnyder-Matter und Anton und Leonie Schnyder-Rotzer zwischen Gampel und Niedergampel, in den Bielen, über 100 Kleinparzellen Wies-, Weid- und Waldland, eine Totalfläche von 4 Hektaren. Das Ziel war der Anbau von Reben.

Es kam zur Gründung der Genossenschaft "Rebgut Bielen". In einer Pionierleistung wurde in den Jahren 1973 / 74 der Boden urbar gemacht. Im Mai 1973 wurden die ersten Reben angepflanzt. Die Anpflanzung mit verschiedenen Rebsorten dauerte drei Jahre.

Die Gründung der Kellerei Bielen fällt in das Jahr 1982. Obwohl die Kellerei "jung" ist, waren schon unsere Vorfahren Rebbauern und haben Wein eingekeltert, denn die Weinhaltung war damals ein Bestandteil der Landwirtschaft.
Eigener Rebberg, eigene Kellerei!

Der Rebberg hat eine eigene Kellerei, die Kellerei einen eigenen Rebberg. Pflege und Bearbeitung der Reben sowie die Vinifizierung, beides liegt also in den Händen der Genossenschaft Rebgut und Kellerei Bielen, Gampel. Für die Arbeiten in den Reben ist schon seit über 25 Jahren unser Mitarbeiter Antonio José Morais verantwortlich. Für die Weinpflege zeichnet seit 2001 unser Weintechnologe Elmar Schnyder.
Unsere Philosopie

Wir pflegen den Wein vom Rebstock bis ins Glas.

Wiär wissä, was wär ichällrä
Wiär wissä, was wär triichä

Das sind die Stärken einer Kleinkellerei, bei der Weinkultur gross geschrieben wird und Tradition und langjährige Erfahrung ebenso verwurzelt sind, wie die über dreissigjährigen Rebstöcke.

Angebot/Sortiment:

Unsere Spezialitäten Unsere Rotweinspezialitäten Dôle Dôle, eine Mischung von 70 % Pinot Noir und 30% Gamay. Die dominierende Fruchtigkeit erhält er durch den Gamay. Der Dôle gibt sich äusserst fruchtig und elegant, ist farbintensiv und besitzt einen angenehmen Gerbstoff. Ein Wein, den man wegen seiner leichten Art oft in fröhlicher Gesellschaft trinkt, der aber nicht nur zu verschiedenen Fleischgerichten, sondern auch zu vegetarischen Speisen gut passt. Pinot Noir Ein Wein aus den Trauben des Blauen Burgunders. Der kalkhaltige Boden unseres Weinberges eignet sich besonders gut für die Pinot Traube. Der Wein ist sehr gehaltvoll und körperreich. Sein Abgang ist trocken, was für den Oberwalliser Pinot sehr typisch ist. Die Lagerung von 1 - 2 Jahren macht den Wein noch geschmeidiger und angenehmer. Ein rassiger Wein, den man gerne am Abend geniesst, um auszuspannen. Er eignet sich aber auch zu jedem Fleischgericht. Garanoir Ein leichter Rotwein, entstanden aus den Rebsorten Gamay und Reichensteiner. Die kalkhaltige Erde des Rebguts BIELEN ist für diese Rebe wie geschaffen. Der Wein ist sehr farbintensiv, fruchtig und wirkt exotisch. Er eignet sich vor allem zu leichten Speisen, z. B. Pizza, Pasta, usw. Assemblage rouge Ein Assemblage aus Pinot Noir, Garanoir und Merlot, der fünf Monate in alten Eichenfässern gelagert wird. Garanoir und Merlot verleihen diesem Wein exotische und sehr fruchtige Aromen. Seine dunkelrote Farbe, vermischt mit violetten Tönungen, gibt ihm ein schönes Aussehen. Ein Wein, den man zu jedem Anlass trinken kann und der mit den Jahren an Qualität gewinnt. Pinot Noir Barrique Nur die besten Trauben der über 30jährigen Rebstöcke des Blauen Burgunders werden für diesen Wein ausgewählt. Die Lagerung von einem Jahr, in 1 - 4 jährigen Eichenfässern, runden den Gerbstoff ab und verfeinern den Wein um ein Vielfaches. Ein Spitzenwein unserer Kellerei, sehr fruchtig, mit guter Lagerfähigkeit. Übrigens, eine Gaumenfreude zu jedem Fleischgericht. Pinot Noir Spätlese Ein Spitzenwein unserer Kellerei, der, wie es der Name sagt, 4 - 5 Wochen später eingekeltert wird. Der Behang, 0.6 - 0.8 kg pro m2 und über130 Oechsle versprechen etwas Besonderes. Der Wein wird ein Jahr in 1 - 3 jährigen Eichenfässern gelagert. Die späte Lese verleiht ihm eine angenehme Restsüsse und eine überreife Fruchtnote. Sein Abgang ist rund und mild. Nach dem Essen, gemütlich daheim oder mit Freunden: eine Spätlese und dazu ein Weichkäse - ein Traum ! PiCaMe Ein Assemblage aus Pinot Noir ( Pi ), Cabernet Sauvignon ( Ca ) und Merlot ( Me ), eine Neukreation unserer Kellerei. Seine intensive, dunkelrote Farbe erhält er durch den Cabernet Sauvignon und den Merlot. Er duftet nach Schwarzbeeren und Cassis. Sein Körper ist kräftig und voll. Der Säuregehalt und die intensiven Gerbstoffe empfehlen eine Lagerung von 2 - 3 Jahren. PiCaMe, ein idealer Essbegleiter. Reiner Wein Ein Pinot Noir von drei Kellereien, der 18 Monate im Eichenfass und 6 Monate in Flaschen gelagert wird. Alle weiteren Angaben über diesen erlesenen Spitzenwein erhalten Sie über http://www.reinerwein.ch/ Unsere Weissweinspezialitäten Johannisberg Ein rassiger Wein, gewonnen aus den Trauben der Rebsorte Silvaner. Der Wein ist sehr würzig und kräftig, der jung äusserst lebhaft daherkommt. Das auserlesene Traubengut verleiht diesem körperreichen Wein typische Fruchtigkeit und klassische Aromen. Kühl serviert eignet er sich zu Spargeln ( klassisch ), Käsespeisen, Fisch und Schalentiere. Assemblage blanc Ein Assemblage aus Riesling, Riesling-Silvaner und Johannisberg, der sechs Monate im Eichenfass gelagert wird. Die Lagerung im Eichenfass verleiht ihm leichte Vanille-Aromen. Der Johannisberg, eine Spätlese, gibt diesem Wein die leichte Süsse, die ihn, mit der präsenten Säure, sehr harmonisch und angenehm erscheinen lässt. Kühl serviert eignet er sich vor allem für Aperitifs, aber auch zu Vorspeisen aller Art. Die sanfte Verführung Dieser Süsswein, aus den Trauben des Pinot Noirs, trägt mit Recht den Namen "Sanfte Verführung". Wer es nicht glaubt, sollte diesen Wein wenigstens einmal im Leben kosten. Er besticht durch seine Süsse, Fülle und seine konzentrierten Aromen. Nach einem guten Essen, "Un verre d`amitié", also eine "Sanfte Verführung"! Aber auch zu einem Aperitif eignet er sich vorzüglich. Nicht nur die Frauen wissen diesen Süsswein sehr zu schätzen. Unsere Roséspezialität Oeil-de-Perdrix Ein Wein, gewonnen aus den Trauben des Blauburgunders, der nach der Augenfarbe des Rebhuhns benannt wird. Seine Farbe erhält er durch die Standzeit (1-2 Tage ) an der Maische. Schön ausgewogen gibt sich dieser Wein füllig und korpulent. Jung und kühl eignet er sich ganz gut zu Aperitifs und leichten Speisen aller Art.

 
 

weitere Einträge (nach Distanz):

Restaurant Wasserfall
Turtmann  ( 1.588 km )

Leukersonne, Damian Seewer AG
Susten  ( 5.395 km )
Die Gründung der Unternehmung Leukersonne geht zurück bis in das Jahr 1976 und wurde von René Seewer...

Restaurant Alpenrösli
Unterbäch  ( 7.288 km )
Während im Sommer in den Städten brütende Hitze den Alltag zur Qual macht, geniessen Sie Ihren Somme...

Hotel Alpenhof
Unterbäch  ( 7.57 km )
Für die grossen Ferien und die Flucht vom Alltagsstress Ferienzeit in traumhafter Natur, intere...

C. Varonier & Söhne AG
Varen  ( 8.236 km )
Der Familienbetrieb wurde am 1. Oktober 1969 als eine der ersten Kellereien in unserem Weindorf gegr...

Franz-Josef Mathier AG
Salgesch  ( 10.213 km )

Caves Fernand Cina
Salgesch  ( 10.373 km )
Salgesch, aus diesen Silben trieft förmlich der Wein. Die roten Gewächse aus der grössten Weinbaugem...

Vins des Chevaliers
Salgesch  ( 10.376 km )
Die Kellerei VINS DES CHEVALIERS ist ein traditionsreiches Aushängeschild der Walliser Weinbranche, ...

Albert Mathier & Söhne AG
Salgesch  ( 10.599 km )
Ausgewählte Walliser Weine und feine Tropfen finden Sie bei der Kellerei Albert Mathier & Söhne.

Gregor Kuonen Caveau de Salquenen
Salgesch  ( 10.86 km )
Das Weinhaus Kuonen produziert über 50 unterschiedliche Weine. Weinliebhaber finden hier verschieden...