Liebe User

×

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Gerne empfehlen wir Ihnen unsere neue App.

Viel Vergnügen wünscht,

mengis media

Web App installieren

Rapper, Trainer und Präsidenten verabschieden sich, Skirennfahrer werden zu Ausserirdischen und das Corona-Virus hält die Welt in Atem. Das war der Januar 2020.
rro Webradio hören

Kontakt
Radio Rottu Oberwallis
Pomonastrasse 12a
Postfach
3930 Visp
Tel. 027 948 09 48

o-bei Support Hotline
Tel. 0900 11 11 90 (CHF 3.50/Min. für Anrufe ab dem Festnetz)

Jahresrückblick 2020: Von Trennungen und Neuanfängen

  • Prosit Neujahr und Welcome Inaya. Erst knapp drei Stunden alt war 2020 und Inaya erblickte als Walliser Neujahrsbaby das Licht der Welt im Spital Sitten. Quelle: zvg (Archivbild)

  • Zu Beginn des Jahres verabschiedete sich der Oberwalliser Rapper Bzar mit "Ade merci" - zumindest temporär. Quelle: rro (Archivbild)

  • Einen "Neuanfang" gab es im Januar bei der CSPO. Konstantin Bumann soll die Partei als Präsident in die Zukunft führen. Quelle: zvg (Archivbild)

  • Was in ihm steckt, zeigte im ersten Monat des Jahres Daniel Yule. Quelle: Printscreen SRF (Archivbild)

Rapper, Trainer und Präsidenten verabschieden sich, Skirennfahrer werden zu Ausserirdischen und das Corona-Virus hält die Welt in Atem. Das war der Januar 2020.

31.12.2020, 17:17

Prosit Neujahr und Welcome Inaya. Erst knapp drei Stunden alt war 2020 und Inaya erblickte als Walliser Neujahrsbaby das Licht der Welt im Spital Sitten. Das Pendant aus dem Oberwallis liess sich doch etwas mehr Zeit. Um genau zu sein 15 Stunden. Unter welchem Stern kamen diese zwei Babys zur Welt? Mit folgenden Worten begrüsste Astrologin Caterina Nellen das neue Jahr: "Das Jahr 2020 ist ein besonderes, aus nummerologischer Sicht, aber auch wegen der Planetenkonstellation. Wir stehen am Ende eines grossen Bereinigungsprozesses." Dies bedeute vor allem in der ersten Jahreshälfte, sich von gewissen Umständen endgültig zu trennen, um in der zweiten Hälfte Neues zu entdecken. 

Trennung zum Jahreswechsel - da denken wohl einige an den letzten genüsslichen Zug an der Zigarette. Apropos Zigis: Seit genau einem Jahr können Jugendliche unter 18 Jahren im Wallis keine Tabakwaren und Nikotinprodukte, E-Zigaretten und legaler Cannabis mehr kaufen. Und dennoch: Eine Studie des Instituts für Kriminologie der Universität Lausanne zeigt, dass Cannabis die am meisten verbreitete illegale Droge ist. 40 bis 60 Tonnen Cannabis werden in der Schweiz jedes Jahr konsumiert.

Zu einem ganz anderen Thema und einem weiteren "Punkt" für unsere Astrologin. Stichwort: Endgültig trennen. Bye, bye hiess es noch vor dem Jahreswechsel für Christian Zermatten. An dessen Stelle trat beim FC Sitten der Portugiese Ricardo Pereira Dionisio. Dieser traf - vertragliche Nebengeräusche zwischen dem FC Sitten und Stade Nyonnais hin oder her - zu Beginn des neuen Jahres auf seine neue Mannschaft. 

Beim Thema "Neubeginn" kann auch Louis Ursprung ein Wörtchen mitreden. Anlässlich des Neujahrsempfangs von Brig-Glis gab dieser bekannt, letztmals eine Neujahrsansprache als Stadtpräsident von Brig-Glis zu halten. Nach acht Jahren soll nun also Schluss sein. Deutlich weniger Zeit für seinen Abschied gab sich derweil Raphaël Garcia. So hiess es Mitte Monat: "Paukenschlag bei der kriselnden Winzergenossenschaft Provins". Seit 2014 amtete Garcia als Direktor. Grund für den Rücktritt sollen strategische Differenzen mit dem Verwaltungsrat gewesen sein. Ad interim hat Otmar Hofer das Zepter der grössten Schweizer Winzergenossenschaft übernommen. Auch ein Oberwalliser Rapper hat augenscheinlich genug und verabschiedet sich - zumindest temporär. Mit "ade merci" erschien die letzte Singleauskopplung der seit über zwei Jahren andauernden Digitalserie von Bzar. "Ob ich es wirklich ganz sein lassen werde, kann und will ich aktuell nicht sagen. Zumal es ein Entscheid der Vernunft, nicht des Herzens wäre." 

Einen Neuanfang in Anführungszeichen gab es auch bei der CSPO. Konstantin Bumann soll die Partei als Präsident in die Zukunft führen. Das CSPO-Präsidium besteht künftig aus drei Frauen und vier Männern. Apropos starke Männer. Was in ihm steckt, zeigte im ersten Monat des Jahres Daniel Yule. 52 Jahre nach Dumeng Giovanoli gewinnt mit dem Walliser wieder ein Schweizer den Slalom in Kitzbühel. Yule kürt sich selbst zum Ausserirdischen und stand damit bereits zum dritten Mal in dieser Saison ganz zuoberst auf dem Treppchen. 

In Visp glaubte man einen Wolf gesehen zu haben. Wahnvorstellungen oder gar Auswirkungen der Grippewelle, welche sich im Januar schweizweit ausbreitete? Wer weiss? Doch weit mehr in Atem hielt nicht nur die Schweiz, sondern vor allem China, der Corona-Virus. Aufgrunddessen hat das chinesische Tourismusministerium den Verkauf von Gruppenreisen ins Ausland gestoppt. Dies hatte auch Auswirkungen auf den Tourismus im Wallis. 

Wetten dass ... Bundesrätin Amherd mit iPhone am Ohr ein beliebtes Fasnachtssujet sein wird?! Sie wurde nach einer SRF-Sendung kritisiert, dass sie lediglich ihr iPhone zum Telefonieren benutze. Die Kommentare auf die Antwort der Bundesrätin liessen nicht lange auf sich warten. "Ausgerechnet ein US-iPhone mit einer anzunehmenden Verbindung zur US NSA. Schon etwas naiv" oder "Du liebe Zeit...! Wieso wundert mich das nicht? Ich frage mich, wie lange es noch dauern wird, bis dieses Land im 21. Jahrhundert ankommt", schreiben User in die Kommentarspalten. Die Antwort des VBS folgte prompt: Amherd hält sich bei Telefongesprächen an den Sicherheitsstandard. 

Seiner politischen Karriere einen weiteren "Boost" geben will indes Strahlemann Mathias Reynard. So hiess es im Januar: "Reynard will ins SP-Parteipräsidium". Lange wurde darüber spekuliert. Nun ist es Tatsache. SP-Nationalrat Mathias Reynard will ins Parteipräsidium einziehen und kandidiert zusammen mit der Zürcher Nationalrätin Priska Seiler Graf. Keinen strengen Wahlkampf musste Willi Stocker bewältigen. Der bisherige Vizepräsident übernimmt das Präsidium des Oberwalliser Metzgermeisterverbands. Belinda Bammatter trat aus dem Vorstand überraschend zurück. Dies nach nur einem Jahr als Präsidentin.

Und Ende Monat zeigte er sich dann also doch noch - der Winter. Das Randtief Lolita über der Nordsee bestimmte mit starken West- bis Nordwestwinden sowie feuchter Meeresluft das Wetter im Oberwallis. Schnee bis ins Tal. Wenn das einmal keine guten Aussichten sind./ip

  • Anzeige
Weitere Einträge
Notizen
rro Frequenzen
Leuk-Susten
97.8
Leukerbad
101.8
Varen
87.8
Gampel-Steg
101.0
Törbel
102.9
Zermatt
97.8
Saas-Fee
95.0
Saas-Grund
100.0
Rhonetal
102.2
Simplon
101.8
Binn-Dorf
101.8
Visp-Stalden
91.8
 
 
Sendegebiet
 
 
Kabel in Brig-Glis, Naters, Visp, Saas-Fee
89.9
 
 
Kabel für Zermatt
89.0
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro swiss melody
Kabel analog
106.7
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro müsig pur
Kabel analog
105.6
Kabel digital
22
 
 
Empfangbar auf DAB+

Heute, 26.01.2021

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Di, 26.01.2021
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Di, 26.01.2021
Adresse
Downloads
-

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Di, 26.01.2021
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Di, 26.01.2021
Adresse
Downloads
-


Morgen, 27.01.2021

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Mi, 27.01.2021
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Mi, 27.01.2021
Adresse
Downloads
-

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Mi, 27.01.2021
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Mi, 27.01.2021
Adresse
Downloads
-

Dies und Das
Öffentliches Eislaufen für Kinder und Jugendliche
Mi, 27.01.2021, 15:00 - 16:30 Uhr
iisxhi Arena, Brig
Dies und Das
Öffentliches Eislaufen für Kinder und Jugendliche
Mi, 27.01.2021
15:00 - 16:30 Uhr
Downloads
-

Öffentliches Eislaufen für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Altersjahr (1/2 Eisfeld mit Stock / 1/2 Eisfeld ohne Stock) / Keine Anmeldung erforderlich


Do, 28.01.2021

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Do, 28.01.2021
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Do, 28.01.2021
Adresse
Downloads
-

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Do, 28.01.2021
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Do, 28.01.2021
Adresse
Downloads
-

Sport
Ice Climbing Worldchampionships, VERSCHOBEN
Do, 28.01.2021
Parkhaus, Saas-Fee
Sport
Ice Climbing Worldchampionships, VERSCHOBEN
Do, 28.01.2021
Internet
Downloads
-

Der Ice Climbing World Cup im Parkhaus von Saas-Fee hat sich unter den Athleten und zahlreichen Fans längst etabiert. Vom 28. bis 30. Januar wären die Weltmeisterschaften der Eiskletterer geplant gewesen.
Aufgrund der COVID-19-Pandemie müssen die Ice Climbing Weltmeisterschaften um ein Jahr verschoben werden. Die Weltmeisterschaften der Eiskletterer werden neu vom 27. bis 29. Januar 2022 ausgetragen.

Allgemein
KinderKulturTreff MINI, ABGESAGT
Do, 28.01.2021, 10:00 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig-Glis
Allgemein
KinderKulturTreff MINI, ABGESAGT
Do, 28.01.2021
10:00 Uhr

Freier Eintritt



Astons's Stones

Zielpublikum: ab 2 Jahre - 4 Jahre

Allgemein
KinderKulturTreff, ABGESAGT
Do, 28.01.2021, 14:00 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig-Glis
Allgemein
KinderKulturTreff, ABGESAGT
Do, 28.01.2021
14:00 Uhr

KinderKulturTreff

Eintritt frei

Detailprogramm folgt

Zielpublikum ab 4 Jahren

Musik
Abusitz - Auf einen Punsch mit Franz, ABGESAGT
Do, 28.01.2021, 20:00 - 23:55 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig-Glis
Musik
Abusitz - Auf einen Punsch mit Franz, ABGESAGT
Do, 28.01.2021
20:00 - 23:55 Uhr

Der österreichische Komponist Franz SCHUBERT (1797-1828) begründete mit seiner Komposition GRETCHEN AM SPINNRADE das Kunstlied mit seinen gleichberechtigten Partnern von Stimme und Klavier. Allerhöchste Zeit, diesem Genie einen eigenen Abend zu widmen! Umso mehr, als dass sich sein Konzertformat der SCHUBERTIADE 2021 zum 200. Male jährt: Am 26. JANUAR 1821 fanden sich Freunde und Bekannte in Wien zusammen, um SCHUBERTS Musik im privaten Rahmen zu erleben, aber auch um dem scheinbaren behaglichen, da zensuriert und denunzierten, Biedermeiertum zu entgehen. Unter anmutsvoll beseelter Gesangsmelodik und der Harmonie einer sublimen Kunst bleiben auch bei SCHUBERTS Musik die Abgründe existenzieller Not spürbar: Die Idylle ist brüchig, das Individuum entwurzelt und sich selbst überlassen in der Kulisse einer äusserlich wohl geordneten, im Innern jedoch absurden und trostlosen Lebenswelt. Aus diesen Widersprüchen beziehen SCHUBERTS Lieder ihre emotionale Intensität, ihre Wahrhaftigkeit und die zeitlose Gültigkeit ihrer poetischen Botschaft.

Der Abend orientiert sich an der Darbietungsform, in der zahlreiche von SCHUBERTS Liedern erstmals vor Publikum erklungen sind. Der ABUSITZ im Bistro des ZEUGHAUS KULTUR verspricht Unmittelbarkeit, alt bekannte, neu entdeckte und beliebte Lieder für Stimme und Klavier von SCHUBERT bis in die heutige Zeit. Mit Wolfgang WIRSCHING, Bariton & Kilian SPRAU, Klavier. Im Rahmen des Rhonefestivals für Liedkunst

Musik
Rhonefestival für Liedkunst - Winterkonzert, ABGESAGT
Do, 28.01.2021, 20:00 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig
Musik
Rhonefestival für Liedkunst - Winterkonzert, ABGESAGT
Do, 28.01.2021
20:00 Uhr


Fr, 29.01.2021

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Fr, 29.01.2021
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Fr, 29.01.2021
Adresse
Downloads
-

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Fr, 29.01.2021
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Fr, 29.01.2021
Adresse
Downloads
-

Sport
Ice Climbing Worldchampionships, VERSCHOBEN
Fr, 29.01.2021
Parkhaus, Saas-Fee
Sport
Ice Climbing Worldchampionships, VERSCHOBEN
Fr, 29.01.2021
Internet
Downloads
-

Der Ice Climbing World Cup im Parkhaus von Saas-Fee hat sich unter den Athleten und zahlreichen Fans längst etabiert. Vom 28. bis 30. Januar wären die Weltmeisterschaften der Eiskletterer geplant gewesen.
Aufgrund der COVID-19-Pandemie müssen die Ice Climbing Weltmeisterschaften um ein Jahr verschoben werden. Die Weltmeisterschaften der Eiskletterer werden neu vom 27. bis 29. Januar 2022 ausgetragen.

Markt / Gewerbe
Visper Pürumärt, Winterbetrieb
Fr, 29.01.2021, 16:00 - 18:00 Uhr
Kaufplatz, Visp
Markt / Gewerbe
Visper Pürumärt, Winterbetrieb
Fr, 29.01.2021
16:00 - 18:00 Uhr

Bühne
Berlin Comedian Harmonists - atemlos! ABGESAGT
Fr, 29.01.2021, 19:30 Uhr
Kultur- und Kongresszentnrum La Poste, Visp
Bühne
Berlin Comedian Harmonists - atemlos! ABGESAGT
Fr, 29.01.2021
19:30 Uhr

«Zum 20-jährigen Jubiläum der Berlin Comedian Harmonists»

Ausgerechnet zu ihrem 20-jährigen Bühnenjubiläum fliegt den Berlin Comedian Harmonists ein Blumenstrauss mit einer mysteriösen Nachricht entgegen. Eine geheimnisvolle Botschaft stellt die Welt der sechs Herren so richtig auf den Kopf; die Hormone tanzen Tango, das Geschehen schlägt seine Kapriolen und die musikalischen Champagnerkorken knallen. Mit den Hits ihrer grossen Vorbilder sowie neuen Arrangements von Udo Jürgens, den Beatles und Eagles bis hin zu Helene Fischer bahnt sich schliesslich Lösung an...

Seit über 20 Jahren begeistern die Berlin Comedian Harmonists ihr Publikum in der ganzen Welt und präsentieren sich in einer Frische und künstlerischen Brillanz, wie am ersten Tag. Mehr denn je verfügen sie über eine beeindruckende Bandbreite an Repertoire und glänzen neben den Liedern der «Comedian Harmonists» auch mit Arrangements, die sich bis zu den Top-Hits der heutigen Zeit ausgedehnt haben.

Erleben Sie ein grosses Jubiläums-Feuerwerk und feiern Sie mit uns gemeinsam diese einzigartige Erfolgsstory eines der beliebtesten Ensembles unserer Zeit!

Konzertdirektion
Claudius Schutte

Buch und Regie
Lars Wernecke

Arrangements
Franz Wittenbrink u.a.

Besetzung
Olaf Drauschke
1.Bariton (ist Erich A. Collin)
Nikolai Orloff
Klavier (ist Erwin Bootz)
Holger Off
1.Tenor (ist Ari Leschnikoff)
Wolfgang Höltzel
Bass (ist Robert Biberti)
Ulrich Bildstein
2.Bariton (ist Harry Frommermann)
Norbert Kohler
2.Tenor (ist Roman Cycowski)




Sa, 30.01.2021

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Sa, 30.01.2021
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Sa, 30.01.2021
Adresse
Downloads
-

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Sa, 30.01.2021
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Sa, 30.01.2021
Adresse
Downloads
-

Sport
Ice Climbing Worldchampionships, VERSCHOBEN
Sa, 30.01.2021
Parkhaus, Saas-Fee
Sport
Ice Climbing Worldchampionships, VERSCHOBEN
Sa, 30.01.2021
Internet
Downloads
-

Der Ice Climbing World Cup im Parkhaus von Saas-Fee hat sich unter den Athleten und zahlreichen Fans längst etabiert. Vom 28. bis 30. Januar wären die Weltmeisterschaften der Eiskletterer geplant gewesen.
Aufgrund der COVID-19-Pandemie müssen die Ice Climbing Weltmeisterschaften um ein Jahr verschoben werden. Die Weltmeisterschaften der Eiskletterer werden neu vom 27. bis 29. Januar 2022 ausgetragen.

Dies und Das
Öffentliches Eislaufen für Kinder und Jugendliche
Sa, 30.01.2021, 14:00 - 16:30 Uhr
iisxhi Arena, Brig
Dies und Das
Öffentliches Eislaufen für Kinder und Jugendliche
Sa, 30.01.2021
14:00 - 16:30 Uhr
Downloads
-

Öffentliches Eislaufen für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Altersjahr (1/2 Eisfeld mit Stock / 1/2 Eisfeld ohne Stock) / Keine Anmeldung erforderlich

Sport
EHC Visp - EHC Winterthur
Sa, 30.01.2021, 17:45 Uhr
Lonza Arena, Visp
Sport
EHC Visp - EHC Winterthur
Sa, 30.01.2021
17:45 Uhr
Internet
Downloads
-

Markt / Gewerbe
Visper Weinevent, Das Urteil von Zermatt, ABGESAGT
Sa, 30.01.2021, 18:00 Uhr
Johanneli Fi Weinkeller, Visp
Markt / Gewerbe
Visper Weinevent, Das Urteil von Zermatt, ABGESAGT
Sa, 30.01.2021
18:00 Uhr

Unvergessliche Zeitreise mit dem berühmtesten Visper Politiker in die Visper Weinhölle. Verblüffender Rundgang durch Visp mit kulinarisch-önologischen Leckerbissen und Anekdoten, 3-Gang Wine & Dine Menu mit Wasser, Digestif und Kaffee im Weinkeller. Spass & Unterhaltung unbegrenzt inklusive.

Musik
Alex Rüedi Big Band - Konzert, ABGESAGT
Sa, 30.01.2021, 20:00 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig-Glis
Musik
Alex Rüedi Big Band - Konzert, ABGESAGT
Sa, 30.01.2021
20:00 Uhr

Ischers Wallis - Eine Triologie

Die Alex Rüedi Big Band hat sich für die nächsten Konzerte ein Projekt überlegt, welches die Heimat der Big Band, nämlich das Wallis und seine Traditionen ins Zentrum stellt.

Es ist ein grösseres Projekt, welches über 3 Jahre geht und prägende und bewegende Ereignis der Walliser Geschichte musikalische wiederaufleben lassen soll.

So werden durch Eigenkompositionen der Mitglieder der ARBB verschiedene einschneidende Vorkommnisse im Wallis vertont. Die Kompositionen werden mit Erzählungen von Andreas Weissen und solistischen Einlagen von typischen Walliser Instrumenten und Jodelsequenzen von Regula Ritler umrahmt.

Das Projekt ist in drei Teile gegliedert. Teil 1 Befasst sich mit Ereignissen im Oberwallis, Teil 2 mit der Geschichte des Mittelwallis und Teil 3 mit Begebenheiten des Unterwallis.

Starten wird das Projekt mit den Konzerten am 30. und 31. 01. 2021 im Zeughaus in Glis.

Hier wird die Alex Rüedi Big Band folgende Ereignisse mit Eigenkompositionen musikalisch in Erinnerung rufen:

Erstbesteigung Matterhorn

Unwetterkatastrophe 1993

Die Geschichte von Goudron

Der Bau des Simplontunnels

Katastrophe von Mattmark


So, 31.01.2021

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
So, 31.01.2021
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
So, 31.01.2021
Adresse
Downloads
-

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
So, 31.01.2021
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
So, 31.01.2021
Adresse
Downloads
-

Essen & Trinken
Gommer Gsottäs, ABESAGT
So, 31.01.2021, 11:30 - 14:00 Uhr
Eige-Hüs Biel, Grafschaft
Essen & Trinken
Gommer Gsottäs, ABESAGT
So, 31.01.2021
11:30 - 14:00 Uhr

Die Tür ist offen für Einheimische und Gäste. Die Gilde der Kochenden Männer wird Sie mit einer leckeren Gommer Spezialität überraschen. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen. Anmeldung bis 28.01.2021 erwünscht: T. +41 79 794 25 84. Kostenbeitrag: CHF 25.00 pro Person (ohne Getränke).

Bühne
Frau Holle, ABGESAGT
So, 31.01.2021, 15:00 Uhr
Kultur- und Kongresszentnrum La Poste, Visp
Bühne
Frau Holle, ABGESAGT
So, 31.01.2021
15:00 Uhr

Kindermusical nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Es war einmal eine Mutter, die hatte zwei Töchter. Sie bevorzugte aber eine Tochter, obschon diese eitel und faul war. Die andere Tochter hingegen war brav und fleissig. Eines Tages fiel der Fleissigen beim Spinnen die Spindel in den Brunnen; als sie in den Brunnen stieg, um sie wieder zu holen, landete sie plötzlich in einer fremden Welt.

Sie gelangte zu einem Ofen; darin waren Brote, die riefen: «ziehn eus use, ziehn eus use!» Sie tat wie geheissen. Kurz darauf kam sie zu einem Apfelbaum, dessen Äpfel baten, gepflückt zu werden, was sie auch sogleich erledigte. Schliesslich kam sie zum Haus von Frau Holle, die sie freundlich aufnahm und gut behandelte. Sie lebte bei ihr und half tüchtig im Haushalt mit. Immer wenn sie bei Frau Holle die Kissen ausschüttelte, schneite es auf der Erde. Nach einiger Zeit bekam sie aber Heimweh, Frau Holle liess sie ziehen. Zum Dank wurde sie beim Abschied mit Gold überschüttet.

Zu Hause weckte Goldmarie den Neid ihrer faulen Schwester. Sie wollte es ihr gleichtun und tauchte auch in den Brunnen hinab. Aber sie liess die Brote im Ofen verkohlen, die Äpfel am Baum verfaulen und bei Frau Holle rührte sie keinen Finger. Zum Abschied gab's darum keinen Goldsegen, sondern einen Pechregen...

Frau Holle hat wie die meisten Grimm-Märchen mythologische Wurzeln. Die Figur der Frau Holle geht auf die germanische Göttin «Holda» zurück, eine den Menschen wohlgesonnene Hausgöttin. Sie hilft den Frauen - aber nur den tüchtigen - in allen häuslichen Belangen. Nicht nur den Menschen, auch den Tieren und Pflanzen bietet sie Schutz und wurde deshalb auch als Fruchtbarkeitsgöttin verehrt.

Märlitheater Zürich

Buch und Regie
Ruedi Haas

Musik
Andreas Rüber

Sounddesign
Rolf Staufacher

Bühnenbild
Manuela Lanfranconi

Musik
Alex Rüedi Big Band - Konzert, ABGESAGT
So, 31.01.2021, 17:00 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig-Glis
Musik
Alex Rüedi Big Band - Konzert, ABGESAGT
So, 31.01.2021
17:00 Uhr

Ischers Wallis - Eine Triologie

Die Alex Rüedi Big Band hat sich für die nächsten Konzerte ein Projekt überlegt, welches die Heimat der Big Band, nämlich das Wallis und seine Traditionen ins Zentrum stellt.

Es ist ein grösseres Projekt, welches über 3 Jahre geht und prägende und bewegende Ereignis der Walliser Geschichte musikalische wiederaufleben lassen soll.

So werden durch Eigenkompositionen der Mitglieder der ARBB verschiedene einschneidende Vorkommnisse im Wallis vertont. Die Kompositionen werden mit Erzählungen von Andreas Weissen und solistischen Einlagen von typischen Walliser Instrumenten und Jodelsequenzen von Regula Ritler umrahmt.

Das Projekt ist in drei Teile gegliedert. Teil 1 Befasst sich mit Ereignissen im Oberwallis, Teil 2 mit der Geschichte des Mittelwallis und Teil 3 mit Begebenheiten des Unterwallis.

Starten wird das Projekt mit den Konzerten am 30. und 31. 01. 2021 im Zeughaus in Glis.

Hier wird die Alex Rüedi Big Band folgende Ereignisse mit Eigenkompositionen musikalisch in Erinnerung rufen:

Erstbesteigung Matterhorn

Unwetterkatastrophe 1993

Die Geschichte von Goudron

Der Bau des Simplontunnels

Katastrophe von Mattmark

Musik
So, 31.01.2021, 17:00 Uhr
Pfarrkirche, Naters
Konzert mit Margret Föppl, Blockflöte, Hilmar Gertschen, Orgel, VERSCHOBEN