Liebe User

×

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Gerne empfehlen wir Ihnen unsere neue App.

Viel Vergnügen wünscht,

mengis media

Web App installieren

rro Webradio hören

Kontakt
Radio Rottu Oberwallis
Pomonastrasse 12a
Postfach
3930 Visp
Tel. 027 948 09 48

o-bei Support Hotline
Tel. 0900 11 11 90 (CHF 3.50/Min. für Anrufe ab dem Festnetz)

Bern: Emotionen und Zuversicht bei den Walliser Bundesparlamentariern

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit den Walliser National- und Ständeräten. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Philipp Matthias Bregy. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Sidney Kamerzin. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Christophe Clivaz. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern | Interview mit Ständerat Beat Rieder. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Philippe Nantermod. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Jean-Luc Addor. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Mathias Reynard. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Franz Ruppen. Quelle: rro

  • Neue Legislaturperiode in Bundesbern - Interview mit Nationalrat Benjamin Rodouit. Quelle: rro

  • Historischer Moment: Marianne Maret, die erste Walliser Ständerätin (l.), bei ihrer Vereidigung am Montagnachmittag in Bern. Quelle: rro

  • Christophe Clivaz, Nationalrat der Grünen, an seinem ersten Arbeitstag als Walliser Nationalrat in Bundesbern am Montag. Quelle: mengis media/Alain Amherd

  • CVP-Ständerat Beat Rieder am ersten Tag der neuen Legislaturperiode im Ständeratssaal in Bern. Quelle: rro

  • Ein zuversichtlicher Jean-Luc Addor am Montag, am ersten Sessionstag der neuen Legislatur in der Wandelhalle des Bundeshauses. Quelle: rro

  • CVP-Nationalrat Philipp Matthias Bregy am ersten Sessionstag der neuen Legislaturperiode im Bundeshaus. Quelle: rro

  • CVP-Politiker Sidney Kamerzin schaffte am 20. Oktober die Wahl in den Nationalrat. Für ihn war der erste Tag im Bundesparlament am Montag daher sehr speziell. Quelle: rro

  • SVP-Nationalrat Franz Ruppen am Montagnachmittag im Rahmen des ersten Sessionstages der neuen Legislatur im Bundeshaus. Quelle: rro

  • FDP-Nationalrat Philippe Nantermod am ersten Tag der neuen Legislaturperiode im Bundeshaus in Bern. Quelle: rro

  • SP-Nationalrat Mathias Reynard am ersten Tag der 51. Legislaturperiode im Bundeshaus in Bern. Quelle: rro

  • CVP-Nationalrat Benjamin Roduit am ersten Tag der neuen Legislaturperiode im Bundeshaus in Bern. Quelle: rro

Am Montag begann die neue Legislatur mit 67 Neo-Parlamentariern. rro begleitete die Walliser National- und Ständerate zu Beginn der Wintersession in Bundesbern.

02.12.2019, 18:01

Am Montag fiel der Startschuss für das neue Parlament. National- und Ständerat haben einiges zu besprechen und mitdebattiert haben auch Parlamentarier aus dem Wallis. Nichts Neues für die Oberwalliser Nationalräte Franz Ruppen (SVP) und Philipp Matthias Bregy (CVP), und für die Unterwalliser Nationalräte Jean-Luc Addor (SVP), Philippe Nantermod (FDP), Mathias Reynard (SP) und Benjamin Roduit (CVP) sowie für CVP-Ständerat Beat Rieder. Für den ersten Grünen Nationalrat aus dem Wallis, Christophe Clivaz, aber auch für Sidney Kamerzin (CVP) und für die erste Walliser Ständerätin Marianne Maret (CVP) war der Beginn der 51. Legislatur zugleich auch der Beginn ihrer politischen Karriere in Bundesbern. 

"Ich bin sehr stolz hier in Bern zu sein und das Wallis im Bundeshaus zu vertreten", betont Sidney Kamerzin gegenüber rro. "Ich werde die Interessen des Wallis verteidigen. Sei dies in der Wirtschaft, im Energiebereich oder auch im Tourismus." Und damit ist der CVP-Nationalrat nicht alleine. Auch Philipp Matthias Bregy genoss die Atmosphäre zum Startschuss der Wintersession im Bundeshaus. Auch er nimmt die anfallende Arbeit voller Tatendrang in Angriff. "Wichtige Projekte stehen auf dem Programm - gerade auch für das Wallis. Da heisst es volle Aufmerksamkeit von Tag 1 weg", so der CVP-Nationalrat. "Wichtige Dossier für das Wallis werden bestimmt die Raumplanung oder der Finanzausgleich sein." Christophe Clivaz nahm am Montag als erster Walliser Nationalrat der Grünen Platz im Nationalratssaal. Ein besonderer Tag: "Das mediale Interesse an meiner Person hat mich überrascht. Seit dem frühen Morgen werde ich von Journalisten begleitet. Ich freue mich darauf, mich nun für die Interessen der Walliserinnen und Walliser einsetzen zu dürfen." Für die SVP bleibt Jean-Luc Addor im Nationalrat. "Vor vier Jahren war der Start der Wintersession doch spezieller für mich." Und auch sein Ratskollege, Philippe Nantermond von der FDP, weiss was auf ihn zukommt. "Das CO2-Gesetz ist ein wichtiges Dossier für die Schweiz und für das Wallis. Aber auch die Beziehungen der Schweiz zur EU." Bereits seit acht Jahren debattiert Mathias Reynard in Bern. Trotzdem ist der Start der Session speziell für ihn. "Nun haben wir neue Mehrheiten im Bundeshaus." 

Bereits bestens mit den Vorgängen im Bundeshaus vertraut ist Ständerat Beat Rieder. "Für mich persönlich wird die Europapolitik während der Legislatur entscheidend sein", erklärt er im rro-Interview. "Wir werden das Verhältnis zur EU klären müssen." 

SVP-Nationalrat Franz Ruppen erklärte im rro-Interview, dass er sich weiterhin für die Belange des Wallis in Bundesbern einsetzen werde und betonte, dass die Raumplanung auch in den kommenden vier Jahren ein wichtiges Dossier für den Kanton Wallis bleiben werde. Den ersten Sessionstag genoss auch CVP-Nationalrat Benjamin Roduit. Auch er will sich für alle Walliser in Bundesbern einsetzen. Seiner Meinungen nach werden die Klimapoltik, die Beziehungen zur EU und auch die Sozialpolitik mit der AHV-Reform in der vierjährigen Legislaturperiode wichtige Dossiers sein.

Für die erste Walliserin im Ständerat, Marianne Maret, war es ein sehr schöner Tag, wie sie gegenüber rro betonte: "Ich bin voller Emotionen."

Am Dienstag geht es in Bundesbern nun zügig weiter. Die Behandlung des Zivilschutzgesetzes steht auf der Tagesordnung. Ausserdem setzt sich das neue Parlament auch mit dem sogenannten "Cannabis-Experimentierartikel" auseinander. Und auch die Kampfjets und die Burka-Initiative werden das Parlament in der Wintersession beschäftigen./ip/vm

  • Anzeige
Weitere Einträge
Notizen
rro Frequenzen
Leuk-Susten
97.8
Leukerbad
101.8
Varen
87.8
Gampel-Steg
101.0
Törbel
102.9
Zermatt
97.8
Saas-Fee
95.0
Saas-Grund
100.0
Rhonetal
102.2
Simplon
101.8
Binn-Dorf
101.8
Visp-Stalden
91.8
 
 
Sendegebiet
 
 
Kabel in Brig-Glis, Naters, Visp, Saas-Fee
89.9
 
 
Kabel für Zermatt
89.0
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro swiss melody
Kabel analog
106.7
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro müsig pur
Kabel analog
105.6
Kabel digital
22
 
 
Empfangbar auf DAB+

Heute, 27.05.2020

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Mi, 27.05.2020
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Mi, 27.05.2020

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Mi, 27.05.2020
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Mi, 27.05.2020
Internet
Downloads
-


Morgen, 28.05.2020

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Do, 28.05.2020
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Do, 28.05.2020

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Do, 28.05.2020
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Do, 28.05.2020
Internet
Downloads
-

Bühne
Literarische Lesung der WAdS Cornelia Heynen Igler, ABGESAGT
Do, 28.05.2020, 20:00 - 22:00 Uhr
Zeughaus Kultur (Abusitz) , Glis
Bühne
Literarische Lesung der WAdS Cornelia Heynen Igler, ABGESAGT
Do, 28.05.2020
20:00 - 22:00 Uhr
Internet
Downloads
-


Fr, 29.05.2020

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Fr, 29.05.2020
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Fr, 29.05.2020

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Fr, 29.05.2020
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Fr, 29.05.2020
Internet
Downloads
-

Feste
Bezirksmusikfest, ABGESAGT
Fr, 29.05.2020
Saas-Fee
Feste
Bezirksmusikfest, ABGESAGT
Fr, 29.05.2020
Internet
Downloads
-

Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
Fr, 29.05.2020
St. Niklaus
Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
Fr, 29.05.2020

Markt / Gewerbe
Pürumärt
Fr, 29.05.2020, 16:00 - 18:00 Uhr
Kaufplatz, La Poste Platz, Visp
Markt / Gewerbe
Pürumärt
Fr, 29.05.2020
16:00 - 18:00 Uhr


Sa, 30.05.2020

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Sa, 30.05.2020
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
Sa, 30.05.2020

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Sa, 30.05.2020
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
Sa, 30.05.2020
Internet
Downloads
-

Feste
Bezirksmusikfest, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020
Saas-Fee
Feste
Bezirksmusikfest, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020
Internet
Downloads
-

Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020
St. Niklaus
Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020

Dies und Das
Kulturell-kulinarische Parkwanderung, VERSCHOBEN
Sa, 30.05.2020, 08:15 - 18:50 Uhr
Bister - Grengiols, Grengiols
Dies und Das
Kulturell-kulinarische Parkwanderung, VERSCHOBEN
Sa, 30.05.2020
08:15 - 18:50 Uhr

Die Parkwanderung wurde auf 2021 verschoben.

Die Wanderung startet in Bister, wo wir den amtsältesten Gemeindepräsidenten unseres Kantons treffen. Nach einem Waldspaziergang erfahren wir Überraschendes über einen alten Grenzstreit zwischen Bister und Grengiols. In Zenhäusern lauschen wir der hochkarätigen Interpretation von alten Grengjer Musikkompositionen. Dann lernen wir auf sagenhafte Weise, warum die Walliser eigentlich wässern. Nach einer Führung zu den Grengjer Tulpen steigen wir hinab zum Ortskern von Grengiols. Im künftigen Dorfhotel Poort-A-Poort erfahren wir, wie der Landschaftspark Binntal sein Kulturerbe in Wert setzt.

Bildung & Kurse
Informationsanlass, Thema Bewerbung, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020, 09:00 - 10:30 Uhr
BIZ (Eingang Mediathek), Brig-Glis
Bildung & Kurse
Informationsanlass, Thema Bewerbung, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020
09:00 - 10:30 Uhr
Internet
Downloads
-

Musik
amos & Sevsnite - CD-Taufe, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020, 20:00 Uhr
Zeughaus Kultur, Brig
Musik
amos & Sevsnite - CD-Taufe, ABGESAGT
Sa, 30.05.2020
20:00 Uhr

Am 20. März 2020 erscheint das Album "Trente Neuf" von Sevsnite und am 24. April 2020 wird "Corpus Deuxlicti" von amos veröffentlicht.


Zwei Alben, welche nicht unterschiedlicher sein könnten und bei denen jeder Hip-Hop Liebhaber ganz auf seine Kosten kommt.
Trente Neuf von Sevsnite identifiziert sich mit klassischem BoomBap HipHop. Die Beats wurden durch das Choppen und rearrangieren von Soul-, Jazz-, und Funksamples sowie Drumloops produziert. Harte Kicks, ohrfeigende Snares und melodiöse Bässe. Die 90er Jahre im Jahr 2020 und das alles auf walliserdeutsch!


Amos hingegen schlägt andere Wege ein. Corpus Deuxlicti ist ein grosser Mix zwischen BoomBap, Trap, Afrotap, Dancehall und Reggae. Neben den klassisch gesampleten BoomBap Beats findet man bei amos auch Synthies, schnelle HiHats, mächtige 808's und peitschende 808 Snares und Claps. Sprachlich gibt es unter anderem ein französisches sowie englisches Feature. Auch das AutoTune bleibt bei amos nicht unberührt.


Beide Alben bieten ein breites Spektrum an Songs und Styles. Man merkt, dass amos wie auch Sevsnite erwachsener, reifer und experimentierfreudiger geworden sind. Inhaltlich erzählen die beiden aus dem Leben, gehen lyrisch auf gesellschaftliche Probleme ein und machen dies auf eine sehr interessante und abwechslungsreiche Weise, so dass ein Hören zu einem Muss wird!

Eintritt: Fr. 15.00

Markt / Gewerbe
Sa, 30.05.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Industriezone Leukerfeld, Susten
Flohmarkt

So, 31.05.2020

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020
Internet
Downloads
-

Dies und Das
Freundschaftstreffen Ornavasso-Naters, VERSCHOBEN
So, 31.05.2020
Naters
Dies und Das
Freundschaftstreffen Ornavasso-Naters, VERSCHOBEN
So, 31.05.2020
Internet
Downloads
-

Wie bereits früher mitgeteilt, war vorgesehen, am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 turnusgemäss das alle fünf Jahre stattfindende Freundschaftstreffen zwischen den beiden Schwestergemeinden Ornavasso und Naters in Ornavasso, Italien, durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Coronavirus-Krise hat der Gemeinderat in Absprache mit den Verantwortlichen der Gemeinde Ornavasso beschlossen, auf die Durchführung des Freundschaftstreffens am 31. Mai 2020 zu verzichten und
dieses auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Verschoben ist nichtaufgehoben und sobald sich die Situation normalisiert und eine Durchführung des Anlasses zulässt, werden die Verantwortlichen der Gemeinden Naters und Ornavasso den neuen Termin kommunizieren. Der Gemeinderat dankt für das Verständnis und die Kenntnisnahme dieses Entscheids.
Gemeinde Naters

Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
So, 31.05.2020
St. Niklaus
Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
So, 31.05.2020


Mo, 01.06.2020

Kino
To be continued...
Mo, 01.06.2020
Kino Capitol, Brig
Kino
To be continued...
Mo, 01.06.2020