Liebe User

×

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Gerne empfehlen wir Ihnen unsere neue App.

Viel Vergnügen wünscht,

mengis media

Web App installieren

rro Webradio hören

Kontakt
Radio Rottu Oberwallis
Pomonastrasse 12a
Postfach
3930 Visp
Tel. 027 948 09 48

o-bei Support Hotline
Tel. 0900 11 11 90 (CHF 3.50/Min. für Anrufe ab dem Festnetz)

Visp: Armee unterstützt Spitalzentrum Oberwallis

  • Seit heute Mittwoch unterstützen 22 Soldaten und drei Kaderangehörige der Sanitätsschule 42 aus Airolo das Spitalzentrum Oberwallis am Standort Visp. Quelle: zvg

In Anbetracht der aktuellen Situation der Corona-Pandemie nimmt der Krisenstab des Spitalzentrums Oberwallis am Standort in Visp die Unterstützung der Armee in Anspruch.

01.04.2020, 16:17

Nach eingehender Analyse stellte der Krisenstab des Spitalzentrums Oberwallis SZO letzte Woche beim Kantonalen Führungsorgan KFO ein Gesuch um personelle und materielle Unterstützung. Dieses wurde durch den Kantonalen Territorialen Verbindungsstab an die zuständigen militärischen Stellen weitergeleitet.

Hugo Burgener, Direktor des SZO, geht es mit dem Support der Armee primär darum, das eigene Personal im Hinblick auf eine mögliche Entwicklung der Lage so gut wie möglich zu unterstützen, wie es in einer Mitteilung des SZO heisst.

Insgesamt leisten vorerst 22 Soldaten und drei Kaderangehörige der Sanitätsschule 42 aus Airolo am Spitalstandort Visp ihren Dienst. Alle sind in den Fachbereichen der Sanität und der Betreuung von Patienten ausgebildet. Die Qualifikation kann mit jener in der Berufswelt verglichen werden.

Kilian Ambord, Direktor Pflege und MTT am SZO, ist mit seinem Kader Pflege & Stab darum besorgt, die Soldaten gemäss ihrer Ausbildung und den momentanen Bedürfnissen auf den verschiedenen Pflegestationen einzusetzen. "Grundsätzlich erfolgt die Arbeit der Angehörigen der Armee jeweils in gemischten Teams. Dabei wird die Koordination des Teams generell immer durch Gesundheitsfachpersonen des Spitals sichergestellt", wird Ambord in der Mitteilung zitiert. Die militärische Einsatzverantwortung obliegt Oberstleutnant Udo Clausen.

Des Weiteren ist auch ein militärisches Ambulanzfahrzeug verfügbar, welches für mögliche Patiententransporte und weitere Bedürfnisse eingesetzt werden kann.

Weitere Detachemente der Armee sind schon seit eineinhalb Wochen in den Spitälern von Sitten und Martinach eingesetzt. Im Zentrum des Engagements dort stehen die Mitarbeit bei der Erstbetreuung möglicher Covid-19- Patienten und der Ambulanzdienst./wh

  • Anzeige
Weitere Einträge
Notizen
rro Frequenzen
Leuk-Susten
97.8
Leukerbad
101.8
Varen
87.8
Gampel-Steg
101.0
Törbel
102.9
Zermatt
97.8
Saas-Fee
95.0
Saas-Grund
100.0
Rhonetal
102.2
Simplon
101.8
Binn-Dorf
101.8
Visp-Stalden
91.8
 
 
Sendegebiet
 
 
Kabel in Brig-Glis, Naters, Visp, Saas-Fee
89.9
 
 
Kabel für Zermatt
89.0
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro swiss melody
Kabel analog
106.7
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro müsig pur
Kabel analog
105.6
Kabel digital
22
 
 
Empfangbar auf DAB+

Heute, 31.05.2020

Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020
Brig
Kino
Kino Capitol, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020

Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020
Visp
Kino
Kino Astoria, GESCHLOSSEN
So, 31.05.2020
Internet
Downloads
-

Dies und Das
Freundschaftstreffen Ornavasso-Naters, VERSCHOBEN
So, 31.05.2020
Naters
Dies und Das
Freundschaftstreffen Ornavasso-Naters, VERSCHOBEN
So, 31.05.2020
Internet
Downloads
-

Wie bereits früher mitgeteilt, war vorgesehen, am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 turnusgemäss das alle fünf Jahre stattfindende Freundschaftstreffen zwischen den beiden Schwestergemeinden Ornavasso und Naters in Ornavasso, Italien, durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Coronavirus-Krise hat der Gemeinderat in Absprache mit den Verantwortlichen der Gemeinde Ornavasso beschlossen, auf die Durchführung des Freundschaftstreffens am 31. Mai 2020 zu verzichten und
dieses auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Verschoben ist nichtaufgehoben und sobald sich die Situation normalisiert und eine Durchführung des Anlasses zulässt, werden die Verantwortlichen der Gemeinden Naters und Ornavasso den neuen Termin kommunizieren. Der Gemeinderat dankt für das Verständnis und die Kenntnisnahme dieses Entscheids.
Gemeinde Naters

Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
So, 31.05.2020
St. Niklaus
Feste
15. Heimattagung, ABGESAGT
So, 31.05.2020


Morgen, 01.06.2020

Kino
#BackToCinema
Mo, 01.06.2020
Kino Capitol, Brig
Kino
#BackToCinema
Mo, 01.06.2020


Di, 02.06.2020

Dies und Das
Seniorentanz, ABGESAGT
Di, 02.06.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
Bistro Staldbach, Visp
Dies und Das
Seniorentanz, ABGESAGT
Di, 02.06.2020
14:00 - 17:00 Uhr
Internet
Downloads
-


Mi, 03.06.2020

Sport
3. Aletsch Frauenlauf, ABGESAGT
Mi, 03.06.2020, 19:00 Uhr
Fiesch
Sport
3. Aletsch Frauenlauf, ABGESAGT
Mi, 03.06.2020
19:00 Uhr
Internet
Downloads
-

Das Organisationskomitee des Aletsch-Frauenlaufs hat entschieden in diesem Jahr den Lauf nicht durchzuführen. Eine Verschiebung oder eine Durchführung in angepasster Form, kommt wegen den langfristigen Massnahmen des Bundes nicht in Frage. Der Schutz und die Gesundheit aller involvierten steht bei diesem Entscheid im Zentrum.

Der nächste Aletsch-Frauenlauf findet am 2. Juni 2021 statt.
Die Organisatoren danken für die Unterstützung und hoffen auf Verständnis.


Do, 04.06.2020


Fr, 05.06.2020

Sport
Beach in Town, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020
Sebastiansplatz, Brig
Sport
Beach in Town, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020

Beach in Town

5. Juni bis 7. Juni 2020

weitere Informationen unter: http://www.beach-in-town.ch/

Dies und Das
SPA Nacht
Fr, 05.06.2020, 20:00 - 23:00 Uhr
Thermalbad, Brigerbad
Dies und Das
SPA Nacht
Fr, 05.06.2020
20:00 - 23:00 Uhr

Musik
Blatterhorn - Ep-Taufe, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020, 20:30 Uhr
Kellertheater, Brig
Musik
Blatterhorn - Ep-Taufe, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020
20:30 Uhr

Ein scharfsinniger Liedermacher und ein grooviger Rhythmusmann: Das ist Blatterhorn. Ein Mundart-Duo mit Hang zu textlichen Kuriositäten und einem sicheren Sinn für starke Songs. Daniel Blatter und Martin Venetz gehören seit Jahren zu den produktivsten Musikkräften der Oberwalliser Szene.

Blatter und Venetz setzen auf Walliser Mundart, mal rockig, mal entspannt, dazu ein Schuss Melancholie, garniert mit nicht zu wenig Ironie. Blatter singt und bearbeitet die Gitarre, Venetz begleitet am Bass und Schlagzeug zugleich. So entstehen schöne Lieder ohne Schnörkel.

In den vergangenen Monaten hat sich Blatterhorn ins Studio zurückgezogen und an aktuellen Aufnahmen gearbeitet. Entstanden ist eine EP mit vier Songs aus dem Repertoire der Band. Im Kellertheater stellen die beiden Musiker nun ihre erste EP dem Publikum vor. Das Releasefest im wohl bekanntesten Oberwalliser Keller wird begleitet von einigen Überraschungen.

Eintritt regulär: Fr. 27.15

Eintitt AHV/Studenten: Fr. 21.70