Oberwallis: Mutter und Tochter gemeinsam an die Patrouille des Glaciers

  • Nathalie Etzensperger startet in diesem Jahr gemeinsam mit Tochter Lindy zur Patrouille des Glaciers. Quelle: rro

Nathalie Etzensperger zeigte in früheren Jahren Spitzenleistungen bei der Patrouille des Glaciers. In diesem Jahr startet sie zusammen mit Tochter Lindy.

17.04.2018, 06:14

Nathalie Etzensperger zählte vor einigen Jahren zu den besten Schweizer Athletinnen im Skitourenrennen. Bei der Patrouille des Glaciers kam sie zweimal als Siegerin ins Ziel und stellte dabei neue Streckenrekorde auf. "Immer wenn ich das Wort Patrouille des Glaciers höre, kommen bei mir die Erinnerungen hoch. Der Mythos Patrouille hat mich bei jeder Teilnahme gepackt und wenn ich an die verschiedenen Rennen denke, bekomme ich jedes Mal wieder eine Hühnerhaut." Der Start in Zermatt sei jedes Mal ein Start ins Ungewisse gewesen. "Es kann viel passieren bei einem Rennen, welches über eine so grosse Distanz geht. Die Wetterbedingungen können ändern. Vor allem von der Passage "Tête Blanche" hatte ich immer grossen Respekt."  Es sei auch immer wichtig gewesen, dass es im Team stimmt. Jeder müsse während des Wettkampfs die beiden anderen Teammitglieder unterstützen.

Vor vier Jahren war Nathalie Etzensperger letztmals beim härtesten Mannschaftswettkampf der Welt noch einmal dabei. In diesem Jahr bestreitet sie die Strecke von Arolla nach Verbier. "Natürlich war die Vorbereitung weniger intensiv als damals als Spitzenläuferin. Die Grundbasis sollte aber da sein. Vor allem aber freue ich mich, mit meiner Tochter die Emotionen dieses Wettkampfs wieder zu erleben."

Für Lindy Etzensperger war es schon lange der Wunsch, einmal mit der Mutter die Patrouille des Glaciers zu bewältigen. "Ich war schon zweimal als Zuschauerin dabei. Dabei habe ich die Faszination der Patrouille des Glaciers erlebt." Die 20-jährige Skifahrerin ist dankbar für die Tipps der Mutter während der Vorbereitungen, und freut sich vor allem auf die Emotionen beim Zieleinlauf in Verbier am Samstag./en

  • Anzeige
Weitere Einträge
Notizen
rro Frequenzen
Leuk-Susten
97.8
Leukerbad
101.8
Varen
87.8
Gampel-Steg
101.0
Törbel
102.9
Zermatt
97.8
Saas-Fee
95.0
Saas-Grund
100.0
Rhonetal
102.2
Simplon
101.8
Binn-Dorf
101.8
Visp-Stalden
91.8
 
 
Sendegebiet
 
 
Kabel in Brig-Glis, Naters, Visp, Saas-Fee
89.9
 
 
Kabel für Zermatt
89.0
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro swiss melody
Kabel analog
106.7
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro müsig pur
Kabel analog
105.6
Kabel digital
22
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro freakuency
Kabel digital
23