Liebe User

×

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Gerne empfehlen wir Ihnen unsere neue App.

Viel Vergnügen wünscht,

mengis media

Web App installieren

rro Webradio hören

Kontakt
Radio Rottu Oberwallis
Pomonastrasse 12a
Postfach
3930 Visp
Tel. 027 948 09 48

o-bei Support Hotline
Tel. 0900 11 11 90 (CHF 3.50/Min. für Anrufe ab dem Festnetz)

Oberwallis: Bei Lehrabschlüssen wird wohl nur die praktische Arbeit geprüft

  • Bei Lehrabschlussprüfungen wird wohl nur die praktische Arbeit geprüft. Quelle: rro (Symbolbild)

Organisationen der Arbeitswelt, der Bund und die Kantone sind derzeit daran, Varianten zu prüfen, wie die Lehrabschlussprüfungen in diesem Frühjahr durchgeführt werden können.

01.04.2020, 18:00

Das aktuelle Schuljahr ist quasi durch. Was in den Ohren vieler Schüler erfreulich klingen mag, stellt angehende Lehrabgänger vor Fragezeichen. Vieles steht noch offen, eines scheint indes klar: Niemand soll aufgrund von Corona auf der Strecke bleiben.

Die Corona-Krise stellt die ganze Wirtschaft auf den Kopf. Mit ihr die Unternehmen und damit auch die Berufsbildung. Organisationen der Arbeitswelt, der Bund und die Kantone sind derzeit daran, verschiedene Varianten zu prüfen, wie die Lehrabschlussprüfungen in diesem Frühjahr durchgeführt werden können.

Auf einen Grundsatz scheint man sich dabei geeinigt zu haben, was auch die betroffenen Lehrlinge in diesen unsicheren Tagen beruhigen dürfte. Das oberste Ziel ist es nämlich, dass

- allen Lernenden der beruflichen Grundbildung in diesem Sommer die Möglichkeit eines Abschlusses gewährt wird.

- es keine Corona-Pendenzen geben soll für das kommende Schuljahr 2020/21.

Auch fürs Oberwallis heisst das, dass hier alle Berufslernenden ihren Lehrabschluss mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, beziehungsweise mit einem eidgenössischen Berufsattest realisieren können. Eine Botschaft, die auch Arnold Berchtold, Direktor der Berufsschule Oberwallis BFO, unterstreichen will: Man werde alles daran setzten, dass man den Lernenden praktikable Lösungen präsentieren kann.

Geht es nach Claude Pottier, dem Chef der kantonalen Dienststelle für Berufsbildung, soll im Wallis der Bereich "Praktische Arbeit" geprüft werden. Wenn dies in den Betrieben aber nicht möglich ist – etwa weil die Hygiene- und Abstandsregeln bis zum Zeitpunkt der Prüfung immer noch gelten –, sollen laut Pottier die Verantwortlichen in den Betrieben die Leistungen der Lernenden evaluieren.

Die grundsätzliche Frage der Lehrmeister wäre dann hier: Ist der Lernende aufgrund seiner Entwicklung während der Lehre bereit, heute auf dem Arbeitsmarkt zu bestehen? Diese Beurteilung soll mithilfe eines einheitlichen Evaluationsrasters durchgeführt werden.

Wie Pottier weiter erklärt, finden die Prüfungen in den Bereichen Allgemeinbildung und Berufskenntnisse gar nicht statt. In beiden Qualifikationsbereichen würden die Noten vom ersten Semester einfliessen in die Gesamtbeurteilung.

Wie und ob die Lehrabschlussprüfungen schliesslich durchgeführt werden, vermag heute jedoch noch niemand genau zu sagen. Zu schnell kann sich die Lage rund um die Pandemie wieder ändern. Am 9. April will der für die Bildung zuständige Bundesrat Guy Parmelin dann sagen, wie es genau weiter gehen soll. Spätestens dann soll Klarheit herrschen. Oder wenigstens ein bisschen zumindest...

Auch in den Mittelschulen sucht man gegenwärtig nach Lösungen. Und auch hier gilt: Oberste Priorität sei es, Lösungen zu finden, die die Schülerinnen und Schüler auf ihrer weiteren Laufbahn unterstützen werden, wie es in einer Mitteilung des Kollegiums Brig heisst.

Während die Prüfungsmodalitäten der Maturaklassen noch unklar sind, hält das Kollegium fest, dass als Matura- oder Diplomstoff nur die Inhalte gelten, die vor dem 13. März und dem bundesrätlichen Entscheid, die Schulen zu schliessen, behandelt worden sind. Weitere Noten wird es bis zum Ende des Schuljahres keine mehr geben. Was das für die Klassen der unteren Stufen heisst, ist derzeit noch unklar. Wie hier die Jahresnoten berechnet werden, wird die Schulleitung respektive das zuständige Bildungsdepartement zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben./dab

  • Anzeige
Weitere Einträge
Notizen
rro Frequenzen
Leuk-Susten
97.8
Leukerbad
101.8
Varen
87.8
Gampel-Steg
101.0
Törbel
102.9
Zermatt
97.8
Saas-Fee
95.0
Saas-Grund
100.0
Rhonetal
102.2
Simplon
101.8
Binn-Dorf
101.8
Visp-Stalden
91.8
 
 
Sendegebiet
 
 
Kabel in Brig-Glis, Naters, Visp, Saas-Fee
89.9
 
 
Kabel für Zermatt
89.0
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro swiss melody
Kabel analog
106.7
 
 
Empfangbar auf DAB+
rro müsig pur
Kabel analog
105.6
Kabel digital
22
 
 
Empfangbar auf DAB+

Heute, 01.06.2020

Kino
#BackToCinema
Mo, 01.06.2020
Kino Capitol, Brig
Kino
#BackToCinema
Mo, 01.06.2020


Morgen, 02.06.2020

Dies und Das
Seniorentanz, ABGESAGT
Di, 02.06.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
Bistro Staldbach, Visp
Dies und Das
Seniorentanz, ABGESAGT
Di, 02.06.2020
14:00 - 17:00 Uhr
Internet
Downloads
-


Mi, 03.06.2020

Sport
3. Aletsch Frauenlauf, ABGESAGT
Mi, 03.06.2020, 19:00 Uhr
Fiesch
Sport
3. Aletsch Frauenlauf, ABGESAGT
Mi, 03.06.2020
19:00 Uhr
Internet
Downloads
-

Das Organisationskomitee des Aletsch-Frauenlaufs hat entschieden in diesem Jahr den Lauf nicht durchzuführen. Eine Verschiebung oder eine Durchführung in angepasster Form, kommt wegen den langfristigen Massnahmen des Bundes nicht in Frage. Der Schutz und die Gesundheit aller involvierten steht bei diesem Entscheid im Zentrum.

Der nächste Aletsch-Frauenlauf findet am 2. Juni 2021 statt.
Die Organisatoren danken für die Unterstützung und hoffen auf Verständnis.


Do, 04.06.2020


Fr, 05.06.2020

Sport
Beach in Town, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020
Sebastiansplatz, Brig
Sport
Beach in Town, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020

Beach in Town

5. Juni bis 7. Juni 2020

weitere Informationen unter: http://www.beach-in-town.ch/

Dies und Das
SPA Nacht
Fr, 05.06.2020, 20:00 - 23:00 Uhr
Thermalbad, Brigerbad
Dies und Das
SPA Nacht
Fr, 05.06.2020
20:00 - 23:00 Uhr

Musik
Blatterhorn - Ep-Taufe, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020, 20:30 Uhr
Kellertheater, Brig
Musik
Blatterhorn - Ep-Taufe, ABGESAGT
Fr, 05.06.2020
20:30 Uhr

Ein scharfsinniger Liedermacher und ein grooviger Rhythmusmann: Das ist Blatterhorn. Ein Mundart-Duo mit Hang zu textlichen Kuriositäten und einem sicheren Sinn für starke Songs. Daniel Blatter und Martin Venetz gehören seit Jahren zu den produktivsten Musikkräften der Oberwalliser Szene.

Blatter und Venetz setzen auf Walliser Mundart, mal rockig, mal entspannt, dazu ein Schuss Melancholie, garniert mit nicht zu wenig Ironie. Blatter singt und bearbeitet die Gitarre, Venetz begleitet am Bass und Schlagzeug zugleich. So entstehen schöne Lieder ohne Schnörkel.

In den vergangenen Monaten hat sich Blatterhorn ins Studio zurückgezogen und an aktuellen Aufnahmen gearbeitet. Entstanden ist eine EP mit vier Songs aus dem Repertoire der Band. Im Kellertheater stellen die beiden Musiker nun ihre erste EP dem Publikum vor. Das Releasefest im wohl bekanntesten Oberwalliser Keller wird begleitet von einigen Überraschungen.

Eintritt regulär: Fr. 27.15

Eintitt AHV/Studenten: Fr. 21.70


Sa, 06.06.2020

Sport
Beach in Town, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020
Sebastiansplatz, Brig
Sport
Beach in Town, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020

Beach in Town

5. Juni bis 7. Juni 2020

weitere Informationen unter: http://www.beach-in-town.ch/

Feste
Oberwalliser Musikfest, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020
Lalden
Feste
Oberwalliser Musikfest, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020
Internet
Downloads
-

Das Oberwalliser Musikfest 2020 in Lalden wird ebenfalls nicht stattfinden. Aufgrund des aktuellen Probeverbots, lässt es einen Wettbewerb im Juni nicht zu. Die organisierende Musikgesellschaft Lauduna Lalden wird das Verbandstreffen im Jahr 2021 durchführen.

Dies und Das
Eröffnung des Dorfrundgangs, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Station Ritz, Niederwald
Dies und Das
Eröffnung des Dorfrundgangs, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020
10:00 - 12:00 Uhr

Im Dezember 2019 wurde die Station Ritz mit Ausstellungen zum weltbekannten Hotelier Cäsar Ritz und zu den beiden Malern Justin Lorenz Ritz und Raphael Ritz eröffnet. Ergänzend dazu führt nun ein Dorfrundgang durch den historischen Ortskern des typischen Gommer Dorfes und zu den Orten des Lebens und Wirkens der berühmten Söhne Niederwalds. Auf Infotafeln werden die interessantesten Fakten vermittelt und mittels Mediaguide tauchen wir in die unglaublichen Biographien der Ritz-Familien ein. Gemeinsam eröffnen wir den neuen Rundgang.

Feste
2. Strassufäscht, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020, 11:00 - 03:00 Uhr
Dorf, Betten
Feste
2. Strassufäscht, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020
11:00 - 03:00 Uhr
Internet
Downloads
-

Nach fünf Jahren Pause und Erholung findet am 6. Juni
2020 zum zweiten Mal das Strassufäscht in Betten Dorf statt. Während dem ganzen
Tag finden Sie, verteilt durch das malerische Dorf Betten, diverse Bars mit
kulinarischen Angeboten und Strassenmusik. Am Abend wird auf dem Schulhausplatz
gemeinsam das Tanzbein geschwungen.




Wann?



06.06.2020 ab 11:00








Der Eintritt ist für alle frei, dabei sein ist Pflicht!

Dies und Das
GV der Offiziersgesellschaft Oberwallis, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020, 15:00 Uhr
Visp
Dies und Das
GV der Offiziersgesellschaft Oberwallis, ABGESAGT
Sa, 06.06.2020
15:00 Uhr
Adresse
Downloads
-

Markt / Gewerbe
Sa, 06.06.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Industriezone Leukerfeld, Susten
Flohmarkt